NAMING – Methoden für die Namensfindung: MaxMix

Soulbrands entwickelt Namen für Produkte, Firmen und Services. Ausgehend von den Bildern in unseren Köpfen suchen wir in unseren Workshops bildbasiert nach Attributen, die in unseren Köpfen mit dem zu benennenden Objekt verbunden sind.

Im Nachgang werden diese Attribute gesammelt und sortiert. Dabei entsteht in der Regel bereits eine ordentliche Sammlung von Begriffen, die mit dem Objekt verbunden werden.

Für die Auswahl und Kategorisierung der Attribute arbeiten wir gerne mit dem Gesellschaftsspiel Mix Max. Dieses klassische Gesellschaftsspiel lässt aus Füßen, Körpern, Gesichtern und Hüten Figuren zusammensetzen. Dabei müssen die richtigen Elemente zusammengefügt werden. Es entstehen dann komplette Bilder vom Eishockeyspieler, Förster, Cowboy bis hin zur Krankenschwester.für die Namensfindung werden die gewonnen Attribute verschiedenen Kategorien zugeordnet.

Vom emotionalen Anker, der rationalen Triebfeder, der bemerkbaren Kernleistung bis hin zum netten „Beifang“. Im Zuge der Namensfindung müssen zumindest die oberen drei Kategorien passen. Der emotionale Anker sorgt für die Aufmerksamkeit, die rationale Triebfeder ist die rationale Begründung und die bemerkbare Kernleistung ist der Bezug, der sich dem potenziellen Kunden auch bei flüchtiger Auseinandersetzung direkt erschließen muss.

Namen die alle drei Kategorien gut bedienen, sollten dann in die engere Auswahl kommen. Wenn dann noch die 4 Kategorie weitere zumindest interessante Eigenschaften suggeriert ist das ein weiteres Plus.

Ähnlich dem Spiel kann man dann versuchen die Attribute zu mischen. Dabei sollten aber in der Regel der emotionale Anker und die rationale Triebfeder zusammen bleiben. Über diese gewonnenen Attribute-Cluster lassen sich relativ leicht starke Namen für Produkte, Firmen und Dienstleistungen gewinnen. Probieren Sie es aus, oder lassen Sie sich dieses Tool von uns in einem Workshop vorstellen. Es lohnt sich.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.